Enter-Taste um zu suchen, ESC um abzubrechen

Dein inneres sexuelles Team

nächstes Datum: 08. Dezember 2018

Eigenschaften sind unsere Gäste, und wir können uns überlegen, ob wir sie darum bitten möchten, möglichst lange zu bleiben, oder ob sie nur kurz zu Gast sein sollen. Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd

Das innere sexuelle Team ist aus verschiedenen Persönlichkeiten zusammengesetzt

Wie in allen Bereichen des Lebens gibt es auch in der Sexualität verschiedene "innere Personen", bzw. Persönlichkeitsanteile, die unterschiedliche Bedürfnisse und Grenzen haben. In der Sexualität könnten das zum Beispiel sein: die Hingabe, der Scheue, das Begehren, die Geile, der Neugierige, die Gelangweilte, der Süchtige, die Ungeduldige, der Romantische usw. Alle zusammen bilden das innere sexuelle Team.

Du kannst es dir vorstellen wie dein Team auf der Arbeit: Manchmal arbeitet so ein Team gut zusammen, manchmal nicht. Manchmal werden Personen ausgeschlossen, andere rebellieren, wieder andere tun gar nichts oder und andere sehr viel... manchmal funktioniert es sehr gut zusammen.

Wenn die Zusammenarbeit nicht klappt oder einzelne Mitglieder dominieren

Wie jedes Team arbeitet auch dein inneres sexuelles Team nicht immer gleich - in der Verliebtheitsphase sind andere Anteile aktiv als in einer langen Beziehung oder wenn du ein kribbeliges Abenteuer erlebst. Manchmal werden durch Konflikte, Ängste oder schwierige Erlebnisse bestimmte Teammitglieder aktiv und bringen das ganze Teamgeschehen durcheinander.

Obwohl du es nicht siehst oder hörst, ist deine Sexualität vom Dialog und Zusammenspiel deines inneren sexuellen Teams geprägt. Konkret kann das heissen, dass deine Sexualität eingeschlafen ist, dass es Probleme dabei gibt, dass du dich sexuell unbefriedigt fühlst usw.

In der Aufstellung "erlebst" du dein Team und kannst die Zusammenarbeit verbessern

Durch das Aufstellen deines inneren sexuellen Teams erhalten die verschiedenen Anteile einen Platz und eine Stimme. Du erhältst ein Bild von deren Bezug untereinander und die verschiedenen Interaktionen werden räumlich erfahrbar. So können innere Konflikte oder Unklarheiten erkannt und gelöst werden. Das Team arbeitet besser zusammen und das Gefühl von Zufriedenheit in der Sexualität wächst.

 

  • Wie kann ich mir das vorstellen mit dem Aufstellen?

    Wenn du der Aufsteller oder die Aufstellerin bist, schilderst du kurz das Thema / das Problem, das dich interessiert. (Du kannst dein Team auch ohne konkretes Thema aufstellen.) Danach wählst du aus den Teilnehmenden jeweils eine Person, einen sogenannten Stellvertreter oder eine Stellvertreterin, für einen sexuellen Persönlichkeitsanteil aus und stellst sie in den Raum. Den nächsten Persönlichkeitsanteil stellst du zum ersten dazu usw.

    Anders als bei anderen systemischen Aufstellungen stellst du dich selber nicht auf.
    Wenn du fertig bist mit Aufstellen, frage ich die Stellvertretenden wie es ihnen geht, was sie von den anderen halten usw. Du beobachtest was passiert.

  • Das ist doch sehr intim...

    Ja, Sexualität ist ein intimes Thema und oft braucht es Mut darüber zu reden und sich damit zu zeigen - und noch mehr Mut, wenn es sich dabei um schwierige Themen handelt. Du kannst es langsam angehen, dich zuerst aufstellen lassen und dich so einwärmen. Du musst auch nicht aufstellen, sondern kannst einfach dabei sein und dich aufstellen lassen. Auch in dieser Rolle lernst du viel über Sexualität und oft auch Dinge über dich.

  • Mit welchen sexuellen Themen kann ich an die Aufstellung kommen?

    Alle Arten von sexuellen Themen oder Problemen eignen sich für eine Aufstellung. Auch wenn du medizinische Probleme hast, kann eine Aufstellung von Nutzen sein - nicht so weit, dass das medizinische Problem gelöst ist, aber dass du besser verstehst, was es in dir drin "bei deinem Team" auslöst und welche Persönlichkeitsanteile aktiv werden dabei. Das kann deine Heilung unterstützen.
    Du kannst aber auch einfach mit deiner Neugier für dein inneres Team teilnehmen ohne konkrete Frage oder Problem. Auch so wirst du einiges über dich erfahren.

  • Kann ich mit dieser Aufstellung meine sexuellen Probleme lösen?

    Manchmal reicht eine Aufstellung, um ein Problem zu lösen. Oft braucht es eine Nachbearbeitung, ein "dich-weiter-damit-beschäftigen" und das Ausprobieren in den spezifischen Situationen.

  • Kann ich mehrere Aufstellungen des inneren sexuellen Teams machen?

    Ja, du kannst immer wieder kommen an diese Aufstellungstage. Oft meldet sich eine andere Persönlichkeit zu Wort oder du erkennst weitere Besonderheiten in deinem Team oder du kommst in einem schon erkannten Thema in eine nächst tiefere Schicht.

Anmeldung

E-Mail
Kontaktdaten
Datum
weiter
zurück weiter
zurück