Enter-Taste um zu suchen, ESC um abzubrechen

BerührungsArt

nächstes Datum: 13. Mai 2023

Berührt werden und berühren - deine Haut, deine Seele, dein Herz. Forschen, an den Höhen und den Tiefen, den Mulden, den Rundungen, den Ecken. Forschen, in deinem Herzen und in meinem. Miteinander ankommen in der Freude, der Lust, der Stille, der Verbindung... im Sein. LuciAnna Braendle


BerührungsArt steht für die
Art und Weise der Berührung:
Kuscheln, Augen-Blicke teilen, tanzen, streicheln, innig zusammenliegen, emotionale Nähe spüren, erregend berühren, verspielt sein,  sich wertschätzende Worte ins Ohr flüstern, still zusammenliegen, miteinander fliessen…

BerührungsArt steht auch für die 
Kunst der Berührung, bzw. die Kunst des Einlassens auf die Berührung: 
Oft lassen wir uns nur auf das Bekannte ein, auf das, was wir kennen, auf Menschen aus unserem "Beute-Schema". Diese erfüllen die Werte, die wir uns über viele Jahre hinweg "angelebt" haben und uns darum Sicherheit geben. Die Kunst besteht darin, dich auf ein Gegenüber einzulassen, auch wenn es sich (zuerst) fremd anfühlt. Die Wahrnehmung der Berührung stellst du dabei in den Mittelpunkt. Deine Gedanken, deine Vergangenheit, deine Glaubenssätze lässt du weiterziehen. Du bist ganz im Moment, ganz bei dir und dadurch ganz beim Gegenüber.  


Mit BerührungsArt lade ich Menschen ein von allen Geschlechtern, allen sexuellen Ausrichtungen, allen Altern, allen Herkünften.


BerührungsArt öffnet einen Raum, der dich dazu einlädt, andere Menschen in ihrer Einzigartigkeit zu sehen und zu erleben - mit einem offenen Blick, einem offenen Körper, einem offenen Herzen. Die Art der Berührung entscheidet, ob du in einer Begegnung bleibst oder weiter gehst. Du entscheidest aufgrund der Körperempfindungen und Gefühle, die du erlebst. Das kann zum Beispiel sein:

  • Du schaust jemandem in die Augen und fühlst dich im Herzen berührt.
  • Die Begegnung fühlt sich leicht und fliessend an. 
  • Du fühlst dich von jemandem in der Tiefe gesehen. 
  • Dein Körper fängt an zu "summen" oder "brummen". 
  • Du spürst, wie jemand sich dir öffnet im Herz, mit dem Körper. 
  • Du spürst angenehme Erregung. 
  • Die Begegnung fühlt sich verspielt und leicht an. 
  • Du fühlst dich verbunden mit dem Gegenüber. 
  • Du hast das Gefühl, dass du einfach sein darfst, wer und wie du bist. 
  • In dir wird es warm und offen. 
  • Die Zeit scheint still zu stehen. 

BerührungsArt öffnet diesen Erlebens- und ForschungsRaum

Ich kreiere, begleite und halte den Raum auf meine bekannte achtsam-klare Weise. 
Meine Anleitungen begleiten dich immer wieder in den Moment, in die Achtsamkeit, in die Kunst des Hier-Seins, in die Kunst der Berührung. Du forscht, bist, hinterfragst, geniesst, staunst, lässt fliessen, hältst inne. Du folgst deinem inneren Ja und deinem inneren Nein. Du bist wer du bist. Du geniesst deine Einzigartigkeit und die Einzigartigkeit der Menschen, die mit dir im Raum sind. 
 

BerührungsArt lebt auf verschiedenen Berührungs-Inseln

Nach dem Ankommen stelle ich die verschiedenen Inseln mit ihren Möglichkeiten vor. Du entscheidest, auf welcher du beginnen möchtest. Danach wechselst du nach deinen eigenen Bedürfnissen. Ich werde immer wieder Inputs in die Begegnungen streuen und vertraue dabei auf meine eigenen Impulse und den Raum. Das sind die Inseln mit ihren Möglichkeiten:

  • Kuschel-Insel: Kuscheln mit Kleidern
  • Berührungsinsel Bad: Berühren mit weniger Kleidern bis Unterhose, nicht erregend
  • Berührungsinsel nackt: Berühren nackt und erregend
  • Alleinzeit-Insel: Du geniesst die Zeit mit dir alleine. 
  • Zweier-Insel: Auf diese kannst du dich zurückziehen, wenn du zu zweit sein möchtest.
  • Im "Wasser" dazwischen gibt es Platz dich zu bewegen und zu tanzen. 
     

Voraussetzungen zur Teilnahme

Besuch von einem der folgenden Kurse:

  • Einführung Achtsame Berührung
  • Jahreskurs Sexualität und Achtsamkeit
  • Ausbildung als Surrogat-Partner:in

Sowie deine Bereitschaft: 

  • zum Loslassen von alten Glaubenssätzen und Ordnungen in Bezug auf Gender/Geschlecht und andere Zu- und Einordnungen von Menschen.
  • dich auf unbekannten Grund einzulassen mit dem Risiko, dich selber dabei neu zu entdecken. 
Dieser Tag mit diesen Menschen war etwas ganz besonderes für mich und hat mich tief berührt. Achtsam, sicher, intensiv, frei und voller Vertrauen durfte ich mich selbst und andere wunderschöne Menschen berühren, erkunden und erleben in einer liebevollen und heilsamen Verbundenheit.
Miriam
Ein berührender Abend, im wahrsten Sinne des Wortes und beste Seelennahrung dazu.
Marco
Liebe LuciAnna. Ich danke dir für deine wunderbare Arbeit, deine achtsame, aufmerksame und feinfühlige Begleitung und dein herausforderndes überwältigendes Angebot, das Mut braucht und reich beschenkt.
Iris
In Verbundenheit und Vertrauen durfte ich im achtsamen Miteinander Ich sein. Ich fühl mich im Innersten berührt, genährt und in Liebe angenommen. Danke LuciAnna für diesen achtsamen Begegnungsort der ganz besonderen BerührungsArt.
Vera
BerührungsArt ist eine dankbare, zauberhafte Erinnerung an das Sehnen „alle Gefühle zu finden, die mich befreien“.
Werner
Das BerührungsArt hat mich im doppelten Sinne sehr berührt: Einerseits durch die vielen achtsamen, nährenden und auch lustvollen Berührungen, welche ich erhalten und schenken durfte, andererseits auch, weil es mir die Möglichkeit bot, mich weiterzuentwickeln, an meinen Limitierungen zu arbeiten und Erfolgserlebnisse zu feiern. Vielen Dank, dass Du diesen wunderbaren Raum geschaffen hast – ich kenne nichts Vergleichbares…
Andreas
Danke liebe LuciAnna und allen Anderen für den wunderschönen Nachmittag. Ich war am Anfang etwas aufgeregt, aber es war wirklich sehr schön und heilend, schwierig mit Worten zu beschreiben, wenn man es selber noch nicht erlebt hat.
km
Der Tag bei dir schenkte mir viele achtsame und herzberührende Momente und wundervolle Tiefenheilung, die mich im Herzen zutiefst geheilt und berührt haben. Danke für dein SEIN. Danke für den wundervollen Rahmen den du öffnest für unser SEIN im Kreise aller.
Petra
Die verschiedenen Inseln geben mir die Möglichkeit meine unterschiedlichen Bedürfnisse nach Berührung wahrzunehmen und auszudrücken. Meine Sinnlichkeit wird geschult. Ausgediente Scham und lebensbehindernde Muster dürfen sich auflösen. Danke für das tiefe befreiende Erleben.
Esther

Anmeldung

E-Mail
Kontaktdaten
Datum
weiter
zurück weiter
zurück